Brandenburg vernetzt
Kooperationen
 

 Vielen Dank an unsere Sponsoren!

Logo BHP
Schweiger Design

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

 
Social Media
 

Mehr zum Hockey

findet ihr auf

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Knaben B - Hockeyteam der PSU

KB-Mannschaft Meisterschaft

Jahrgänge: 2004 / 2005  

1. Trainer: Tim Uschkoreit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tim Uschkoreit

2. Trainer: Torben Schiefelbein

  • Seit der Hallensaison 2012 als Trainer tätig
  • Baujahr 1996
  • Hat bisher als Co-Trainer der Knaben C und Knaben B gearbeitet
  • 2014 erfolgreich den Lehrgang zum „Technical Official“ abgeschlossen

 

 

 

 

 

 

3. Trainerin: Lena Schrader
Betreuerin: Stephie Glöckner
 
Kontakt:  
Unsere Trainingszeiten: Link  

 

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Landespokalsieg der MB und KB zu Weihnachten

(19.12.2016)

Mit dem Landespokalsieg verabschieden sich unsere Mädchen B und Knaben B in die Weihnachtspause.

 

Beide Teams überzeugten mit tollen Leistungen, setzten sich gegen ihre Mitkonkurrenten durch und qualifizierten sich damit für den Spreepokal (ostdeutsche Meisterschaft), der im kommenden Jahr in Güstrow stattfindet.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Foto zu Meldung: Landespokalsieg der MB und KB zu Weihnachten

Unsere Knaben B Mannschaften marschieren weiter

(15.12.2016)

Auch am zweiten Spieltag holten sich die Jungs aus der Liga und Meisterschaft die volle Punkteausbeute und behaupteten ihre Tabellenführung.


Im ersten Spiel der Meisterschaft konnte sich BSC II immer wieder durch Standards rankämpfen. Erst zum Ende der zweiten Halbzeit gelang es, das Spiel vollends mit dem 6:3 (2:1) zu entscheiden.


Im zweiten Spiel gegen Steglitz verlief es ähnlich. Beide Teams ließen nicht viel zu. Durch ein Eckentor konnte die PSU dann in Führung gehen. Auch diesmal stand es zur Halbzeit 2:1 für Potsdam. Im zweiten Abschnitt war die PSU nun auf Steglitz eingestellt und wusste clever zu verteidigen. Die regelmäßigen Ballgewinne wurden dann effektiv in Tore/ Ecken umgemünzt.

 

Am nächsten Spieltag folgt dann das Spitzenspiel gegen Blau-Weiss. Glückwunsch auch an die Pokalmannschaft, welche ihren ersten Sieg der Saison einfahren konnte.

 

Foto zu Meldung: Unsere Knaben B Mannschaften marschieren weiter

Erfolgreicher Saisonstart unserer Knaben B

(27.11.2016)

Die erste Mannschaft gewinnt mit 5:0 gegen MHC und 2:1 gegen TusLi und übernimmt damit die Tabellenspitze in der Meisterschaft!


Die zweite Mannschaft startet ebenso mit zwei Siegen in die Ligarunde: 1:0 gegen die Wespen 2 und 3:0 gegen Argo!

Foto zu Meldung: Erfolgreicher Saisonstart unserer Knaben B

Neuformierte 3. Mannschaft der KB startet in die Pokalrunde

(13.11.2016)

Am 13. November hatte die neuformierte dritte Mannschaft der Knaben B ihre ersten Spiele in der Pokalrunde unter Leitung von Trainerin Lena.

 

Obwohl schon gute Ansätze gezeigt wurden, musste man sich leider 0:3 gegen Falkensee und 1:5 gegen Großbeeren geschlagen geben. Für einige Jungs waren es die ersten richtigen Punktspiele. Dann holen wir uns halt bei den nächsten Punktspielen die ersten Punkte.

 

Auch großes Lob an die helfenden Eltern, die alle in der Halle mit Kuchen und Kaffee versorgt haben.

Foto zu Meldung: Neuformierte 3. Mannschaft der KB startet in die Pokalrunde

Knaben B2 beim Panda-Cup

(06.11.2016)

Unsere Knaben B2 belegten am Wochenende beim Panda-Cup in Berlin einen beeindruckenden 2. Platz.

 

Die Jungs gingen mit 4 Siegen und einer Niederlage aus dem Turnier. Sie fegten ihre Gegner mit hoher Schnelligkeit und Können vom Platz. Der Kampfgeist und die Motivation waren spektakulär.

 

Herzlichen Glückwunsch an Spieler und Trainerin!

Foto zu Meldung: Knaben B2 beim Panda-Cup

Hallenvorbereitung der Knaben B in Cöthen

(22.10.2016)

Unsere Knaben B sind an diesem Samstag zur Hallenvorbereitung in Köthen gewesen.

 

Mit einem 4:0-Erfolg gegen Jena ist das Team um Trainer Tim Uschkoreit perfekt ins Turnier gestartet. Das Highlight war jedoch das Endspiel gegen den DTV Hannover: Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Die Entscheidung musste also im Siebenmeterschießen fallen. Auch hier konnten unsere Jungs einmal mehr überzeugen und gingen am Ende als verdienter Turniersieger vom Spielfeld. Endstand: 3:2


Glückwunsch an das gesamte Team.

Foto zu Meldung: Hallenvorbereitung der Knaben B in Cöthen

Knaben B verteidigen Vize-Titel beim Saalepokal

(04.10.2016)

Unsere Knaben B konnten am vergangenen Wochenende bei der Heim-Ostdeutschen Meisterschaft durch eine starke Leistung das Finale erreichen. Leider verlor das Team um Trainer Tim Uschkoreit dort gegen den Berliner Meister Berliner SC, obwohl es zwischenzeitlich in Führung lag.


Glückwunsch zum Verteidigen des Vize-Titels aus dem vergangenen Jahr.


Ein toller Abschluss der Saison. Nun geht es in die Halle.

 

Foto zu Meldung: Knaben B verteidigen Vize-Titel beim Saalepokal

Erfolgreiche Knaben B

(11.09.2016)

Die Knaben B - Mannschaft gewinnt in der Meisterschaftsrunde mit 3:1 gegen den SCC.

 

Die Knaben B- Ligamannschaft zieht nach einem 6:0-Erfolg über Argo in die Liga-Endrunde ein.

 

 

[Tabelle Liga KB]

[Tabelle Meisterschaft KB]

Foto zu Meldung: Erfolgreiche Knaben B

Knaben B bei den 11. Kinder- und Jugendsportspielen

(11.07.2016)

2.Juli

Brandenburg an der Havel

 

Die Kinder- Jugendsportspiele

 

Wieder mit zwei Mannschaften waren die Knaben B der Potsdamer Sport-Union bei den alle zwei Jahre stattfindenden Kinder- und Jugendsportspielen dabei.

 

Leider war das Wetter nicht so toll und es nieselte immer mal wieder. Dadurch konnte man nicht richtig die tolle Sportanlage am Grillendamm in Brandenburg würdigen, sonst wäre man auch bestimmt am Strand ins Wasser baden gegangen. Aber so wurde sich halt aufs Hockeyspielen konzentriert. Hintereinander weg und gut organisiert lief das Turnier unter den brandenburgischen Mannschaften ab. Es trat jeweils eine Mannschaft aus Brandenburg, Großbeeren, Königswusterhausen und Pritzwalk an.

 

Etwas schade war bloß, dass es leider aus einem unerfindlichen Grund keine kurzen Ecken gab. So musste man sich immer mit einem sehr sparsamen Freischlag am Schusskreis begnügen. Dennoch spielten beide Mannschaften ansehnliches Hockey, auch wenn die erste Mannschaft gut spielte und trotzdem immer wieder Pech hatte. Der anhaltenden Belagerung des gegnerischen Tores, folgte oft durch einen Konter der entscheidende Gegentreffer. Zum Schluss blieb nur der 6.Platz. Da war auf jeden Fall mehr drin.

 

Die zweite Mannschaft hatte dort mehr Glück. Erst im Nachgang gemeldet und aus Meisterschaft- und Ligamannschaft zusammengewürfelt, fand sich das Team schnell. Jedes Spiel konnte gewonnen werden und jeweils im Halbfinale und Finale musste man die einzigen beiden Gegentreffer im Turnier hinnehmen.

Foto zu Meldung: Knaben B bei den 11. Kinder- und Jugendsportspielen

KB beim AOK Team-Staffellauf in Brandenburg an der Havel

(11.07.2016)

Laufen, laufen, laufen…. Es wird viel gerannt beim Hockey. Warum dann nicht mal an einem Laufwettbewerb teilnehmen. Das dachten sich die Knaben B der Potsdamer Sport-Union. Denn wir sind ja fit und haben es bestimmt drauf. Schnell die Anmeldung rausgeschickt, schon war man dabei am 23. Juni 2016 und es hatten sich 7 Jungs gefunden. Auf Grund eines Ausfalles half netterweise Nele von den Mädchen A aus, damit wir zwei Viererstaffel zusammen hatten.

 

Alle in den Hockeybus und bei heißen 30 Grad ging es nach Brandenburg. Dort wurde man nett empfangen mit einer Verpflegungsbox, wodurch man sich noch etwas stärken konnte. Endlich ging es dann auch los, immer am Wasser entlang. Leider musste aus der einen Mannschaft einer seinen Lauf abbrechen, wegen Magenschmerzen. Dennoch konnten beide Mannschaften tolle Zeiten vorweisen.

 

Team 1 1:58

Team 2 1:52

 

Starke Leistung von den jüngsten Läufern bei der Staffel. Zur Abkühlung sind alle noch ins kühle Nass gesprungen, danach machten wir uns wieder auf die Heimreise mit dem Vorsatz beim nächsten Lauf auch wieder dabei zu sein.

Foto zu Meldung: KB beim AOK Team-Staffellauf in Brandenburg an der Havel

Knaben B

(04.07.2016)

Unsere Knaben B haben heute (03.07.2016) in der Meisterschaft gegen den aktuellen Berliner Meister, der bisher sogar jedes Spiel gewinnen konnte, ein 2:2-Unentschieden holen können. Zur Halbzeit hatte man sogar 2:1 geführt.

Foto zu Meldung: Knaben B

Spiel Knaben B: TCBW vs PSU

(30.05.2016)

Am 22.05 ging es für unsere Knaben B2 in der Liga gegen TC Blau-Weiss - zur Tabellenführung mussten 3 Punkte her. Mit einem dünn besetzten Kader ging es nach Berlin, da uns einige Jungs von der Meisterschaft "geklaut" wurden.

 

Der motivierte Rest stand also pünktlich um 9 Uhr bei Blau-Weiss. Die Motivation zeigte sich bereits merklich am selbstständigen Aufwärmen und Einspielen der Jungs. Selbstständigkeit war an diesen Tag gefordert durch die Doppelbelastung unserer Trainerin durch Coachen und Pfeifen, welches erstaunlicherweise sehr gut funktionierte. Trotz holprigem Einstiegs und einigen Torschancen von Blau-Weiss ließen die Jungs sich nicht unterkriegen.

 

In der zweiten Hälfte motivierten sich die Jungs noch einmal gegenseitig und so kam es zu mehren Torchancen für uns. Schließlich belohnten sich die Jungs kurz vor Ende mit einem starken Aggi-Tor von Luis. Zwei Minuten später ertönte der Schlusspfiff und Blau-Weiss war bezwungen. Vor allem die Unerfahreneren aus der Mannschaft lieferten ein grandioses Spiel ab. Der erste Tabellenplatz war uns sicher.

 

Lena, Ligatrainierin der KB

 

Foto zu Meldung: Spiel Knaben B: TCBW vs PSU

Knaben B beim HimBär-Cup 2016

(12.04.2016)

Wie schon letztes Jahr dient der HimBär-Cup von den Berliner Bären als erste Testmöglichkeit für die Knaben B aus Potsdam. Am Samstag (9. April) spielte man zum ersten Mal in der möglichen Aufstellung zusammen. Im ersten Spiel ging es gegen TuSLi, welche mit einer sehr jungen Mannschaft antraten. Wie erwartet mussten sich noch die Abläufe einspielen und viele kleine Fehler störten beim Torerfolg. Dennoch konnte man kurz vor Schluss durch eine Ecke endlich den Ball hinter die Torlinie bugsieren. Eine Minute vor Abpfiff kam noch das zweite Tor hinzu.

 

Im darauffolgenden Spiel ging es gegen die Berliner Bären. Im letzten Jahr stellten die Bären den Jungs aus Potsdam in der Gruppephase noch ein Bein. Diesmal spielte man aber konsequenter von der ersten Minute an. Schon früh konnte man in Führung gehen und auch auf 2:0 erhöhen. Trotzdem verpasste man mehr aus dem Spiel zu holen und den Sack zu zumachen. So kamen die Berliner noch zu ein paar Kontern, die aber rechtzeitig noch abgelaufen wurden. Auch hier merkte man den Jungs noch die Hallensaison an, denn die Außenspuren und somit die ganze Breite des Feldes wurde selten genutzt.

 

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen einen Meisterschaftsgegner in der Saison, den Steglitzer TK. Diese gaben von Anfang an Druck und provozierten so mehrere Fehlpässe. Dennoch hielt man sich im Spiel. Als man so langsam anfing auch mal in den gegnerischen Schusskreis vorzudringen, führte ein schnell ausgeführter Abschlag zu dem ersten Gegentreffer. In der Folge spielten sich die Potsdamer aber immer mehr ein und drängten auf den Ausgleich. Eine erfolgreiche Ecke wurde leider weggepfiffen, weil der Ball wohl nicht innerhalb geschossen worden ist. Als man dann bei einem Angriff nicht richtig zurückarbeitete, konnten die Steglitzer wenige Sekunden vor Schluss noch einen Nachschuss vom Schusskreisrand verwandeln.

 

Somit wurden wir Zweiter in der Gruppe und mussten am Sonntag (10. April) gegen den starken BHC ran. Das Halbfinale spielte man die ganze Zeit auf Augenhöhe und beide Torwärte konnten ihre Tore sauber halten. So musste nun ein Penalty Shootout entscheiden, wer ins Finale einzieht. Hier konnten die Potsdamer die Nerven behalten. Auch Dank eines starken Torwarts stand es danach 2:1 und die PSU war im Finale.

 

Dort wartet Z88, ein weiterer Gegner in der Meisterschaft. Obwohl man viele Chancen hatte, gelang es einfach nicht den Berliner ein Tor einzuschenken. Diese wehrten sich mit starkem Einsatz. Auch hier musste der Gewinner wieder über ein Shootout gefunden werden. Dabei konnten die Potsdamer ihre Erfahrungen aus dem vorherigen Entscheid nutzen und gewannen wieder 2:1. Obwohl nicht alles gelangt, so konnte die Knaben B der PSU doch schon in der früher Phase der Saison zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist.

 

Foto zu Meldung: Knaben B beim HimBär-Cup 2016