Brandenburg vernetzt
Kooperationen
 

 Vielen Dank an unsere Sponsoren!

Logo BHP
Schweiger Design

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

 
Social Media
 

Mehr zum Hockey

findet ihr auf

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Männliche Jugend A - Hockeyteam der PSU

Vorstellungsbild

 

Jahrgänge: 1998 / 1999

 

Trainer: Uwe Römling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uwe Römling

   
Kontakt:  
   

 


Aktuelle Meldungen

Unsere MJA verabschieden sich mit einer souveränen Leistung von der Feldsaison um die Berliner Meisterschaft

(11.09.2016)

Unsere Männliche JA verabschieden sich mit einer souveränen Leistung von der Feldsaison 2016 um die Berliner Meisterschaft.

Im Spiel gegen den SC Charlottenburg bestand mit einer Niederlage von TusLi und einem sehr hohen Sieg unserer Jungs immerhin noch die theoretische Möglichkeit, die Endrunde zu erreichen. Aber zum Glück sind wir doch ehr
bodenständig und realistisch. Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung, konnten wir
mit einem 4:0 Erfolg die Saison positiv beenden.

Danke an Ostkurve für eure Unterstützung.

Nun sagen die Jungs einfach nur Tschüss und ein sportliches Hallo bei den 1. und 2. Herren.
 

Foto zu Meldung: Unsere MJA verabschieden sich mit einer souveränen Leistung von der Feldsaison um die Berliner Meisterschaft

Letztes Punktspiel der MJA vor der Sommerpause

(15.07.2016)

Beim letzten Punktspiel vor der Sommerpause musste unsere Männliche JA gestern Abend (12. Juli 2016) gegen TC Blau Weiss eine sehr deutliche 0:13 Niederlage einstecken.
Kopf hoch Jungs.....

 

Foto zu Meldung: Letztes Punktspiel der MJA vor der Sommerpause

MJA gegen Zehlendorfer Wespen

(11.07.2016)

Die Männliche JA der Potsdamer SU gewinnt am 9. Juli 2016 gegen Zehlendorf 88 mit 2:4 und nimmt drei Auswärtspunkte mit nach Potsdam.


Für Potsdam trafen:
1 x Fritz, 1 x Calvin, 2 x Justus!!


Danke an Jasvir und Jonathan, dass ihr die MJA mit unterstützt habt.


Glückwunsch zum Erfolg Jungs.

Foto zu Meldung: MJA gegen Zehlendorfer Wespen

MJA gegen Zehlendorfer Wespen

(04.07.2016)

Unsere Männliche JA konnte heute (02.07.2016) leider nicht überzeugen beim Auswärtsspiel gegen die Zehlendorfer Wespen.Die Potsdamer verschliefen im wahrsten Sinne des Wortes die ersten 16 Minuten und mussten dadurch gleich 4 Gegentreffer hinnehmen.


Nun aufgewacht, gelang es, das Spiel zu beruhigen, um keine weiteren Gegentreffer zu kassieren. Es gelang uns sogar noch der Abschlusstreffer per 7 Meter durch Moritz kurz vor Ende der ersten Halbzeit. (4-1)


In der Halbzeit gab es eine klare taktische Veränderung mit Ansage
vom Coach Henning, die in der zweite Spielhälfte umgesetzt werden sollte. In den ersten 21 Minuten der zweiten Halbzeit war dann auch deutlich zu sehen, dass wir echt am Drücker waren. Wir haben in dieser Zeit das Spiel klar bestimmt. Aber so ist es nun einmal!! Wer seine Chancen nicht nutzt, wird am Ende nicht belohnt.
Zum Ende
der Spielzeit legten die Wespen noch einmal zu, und konnten mit drei weiteren Treffern alles klar machen. Sie gewinnen am Ende doch deutlich mit 7-1.


Schade Jungs, die Niederlage ist nicht ganz unverdient, aber das Ergebnis zu viel zu hoch.
Kopf hoch Jungs.

Foto zu Meldung: MJA gegen Zehlendorfer Wespen

MJA: PSU gegen BHC, ein kleiner Klassiker.....

(31.05.2016)

Am Samstag, dem 28.05.2016, kam es für unsere Männliche JA zum ersten Heimspiel in der noch jungen Saison.

Wir haben bei hochsommerlichen Temperaturen den Berliner HC begrüßen dürfen.

 

Allen war im Vorderfeld klar gewesen, dass dies kein Selbstläufer werden wird. Von Anfang zeigten wir klar und deutlich 

Nervosität und Schwächen auf. Damit haben wir leider den Berliner HC förmlich eingeladen, das Spiel in die Hand zu nehmen. Dies gelang den Berlinern auch bestens.

 

Bis auf wenige Momente, schwand dann auch die Hoffung seitens der Trainerbank über eine Änderung zum Spielverlauf.

Am Ende müssen wir uns eingestehen, dass es nur eine 0:8 Niederlage war. Wir wollen hier nichts schön reden. Das war einfach nur schlecht gespielt.

 

Jetzt heißt es Schalter umlegen und nach vorne schauen.

Zeigt, was in euch steckt Jungs....

 

Für Potsdam spielten:

Torwarte: Lukas, Willi 

 

Spieler: Justus, Tim, Calvin, Otto, Luca, Jan Linus, Fritz, Jonas, Arthur, Julius, Alois, Ricardo, Lennart, 

 

Trainerteam: Henning und Uwe

Foto zu Meldung: MJA: PSU gegen BHC, ein kleiner Klassiker.....