Bannerbild | zur Startseite1. Damenhockeymannschaft bei Heimspiel in der 2. Bundesliga Halle | zur StartseiteUnser Vereinshaus mit Gaststätte | zur Startseite1. Hockeyherren 2. Verbandsliga | zur StartseiteNeue Kunstrasenhockeyfelder vor der Kulisse der Landeshauptstadt Potsdam | zur StartseitewU12 bei der ODM in Güstrow am 17.3.2024 | zur Startseite1. Damenhockeymannschaft | zur StartseiteDie neuen Hockeyplätze wurden 2020 eingeweiht | zur StartseiteBlick auf die Hockeyfelder mit Clubhaus | zur StartseiteWir begrüßen unsere Gäste auf der Sportanlage der PSU | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herausragende Leistung gegen den Tabellenführer

2. Verbandsliga Herren: Potsdamer Sport-Union I – Zehlendorfer Wespen III 3:2 (1:1)

 

Ihre vielleicht beste Saisonleistung zeigten die Herren am Sonntag (09.06.) im Heimspiel gegen den in diesem Jahr noch ungeschlagenen Tabellenführer Wespen III.  

 

Und das, obwohl das Spiel wirklich nicht gut begann: gleich beim ersten Angriff unterlief ein fehlerhaftes Abspiel, Konter der Gäste, 0:1. So hatte man sich das nicht vorgestellt. Aber unsere Herren ließen danach die Köpfe nicht hängen und setzen das Konzept von Carsten Krziza konsequent um – breit spielen, Ballkontrolle, Geduld, und so kam man auch zu eigenen Chancen, von denen Jonas Augustin eine vor der Pause verwertete, als er einen steilen Pass auf Finn Gratzki ins Tor blockt. 1:1 zur Pause.

 

Eine erneute Unachtsamkeit konnten die Wespen dann zur erneuten Führung nutzen, aber das junge Team der PSU war heute sehr stabil und ließ sich auch dadurch nicht schocken. Nach einer Ecke verwandelte Peter Wolter einen Abpraller zum erneuten Ausgleich, 2:2. Und jetzt wollten die Potsdamer mehr: Einen sehr starken Angriff vollendete Maik Radowski dann auch verdientermaßen zum Führungstreffer. Ein weiteres Tor der PSU wurde nicht anerkannt, aber die tolle Teamleistung reichte zum überraschenden, aber verdienten Erfolg gegen den Tabellenführer. Die Wespen konnten sich keine große Chance mehr erspielen. Der Jubel von Team, Staff und den Fans auf der Anlage war ausgelassen.

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 23. Juni in Königs Wusterhausen (16 h); nächstes Heimspiel, Sonntag, 7. Juli, 14 h gegen SG RW Prenzlauer Berg.  
 

 

Bild zur Meldung: copyright Potsdamer Sport-Union04 e.V.

Aktuelle Termine

Kontakt

Potsdamer Sport-Union 04 e.V.
Templiner Straße 24, 14473 Potsdam
 

Geschäftsstelle 
Margrit Höfgen

E-Mail:
per: Kontaktformular

Tel: 0331 270 62 52
Erreichbarkeit tel. und vor Ort: nach Vereinbarung


Unsere Vereinsgaststätte

Bistro Belvedere
Luz Faber & Santino Ferraro
E-Mail: 

Tel.: 0331 740 058 48

Hier: Weitere Infos