Neue Kunstrasenhockeyfelder vor der Kulisse der Landeshauptstadt Potsdam | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteUnser Vereinshaus mit Gaststätte | zur StartseitewU12 bei der ODM in Güstrow am 17.3.2024 | zur StartseiteDie neuen Hockeyplätze wurden 2020 eingeweiht | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBlick auf die Hockeyfelder mit Clubhaus bei der Hockeynacht 2020 | zur StartseiteWir begrüßen unsere Gäste auf der Sportanlage der PSU | zur Startseite1. Damenhockeymannschaft bei Heimspiel in der 2. Bundesliga 2023 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2. Bundesliga Hockey Halle Damen

Rotation Prenzlauer Berg – Potsdamer Sport-Union 3:3 (2:2)

 

Eine überzeugende Leistung zeigte unsere Damenmannschaft beim Rückrundenauftakt am Prenzlauer Berg. Nach der unglücklichen Niederlage in Chemnitz im letzten Spiel im Dezember aufgrund einiger Corona Ausfälle und dem kurzfristigen Spielausfall nach der Havarie in der Heinrich Mann Sporthalle am vergangenen Samstag war unklar, wo die Mannschaft steht. Doch die Damen von Ingo Marquardt zeigten sich trotz der schwierigen Voraussetzungen von ihrer besten Seite und zeigten eine kämpferisch starke Leistung.

 

Nach einem frühen Rückstand im ersten Viertel (10.) konnten zunächst Ina Starke und dann Lara Gundelach (18. und 23.) die PSU sogar in Führung bringen, ehe den Gasteberinnen fast unmittelbar nach dem 1:2 der Ausgleich gelang – eine starke und abwechslungsreiche 1. Halbzeit beider Teams. Nach dem Wechsel entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Und wieder ging Rotation in Führung, 3:2 nach einer Ecke. Doch auch diesen Rückstand steckten unsere Damen weg, und Emilie Schirmer erzielte ebenfalls nach einer Ecke in der 43. Minute das 3:3. Im letzten Viertel schenkten sich beide Teams erneut nichts, doch es blieb beim leistungsgerechten 3:3-Remis.

 

Mit diesem Remis festigen unsere Damen ihren soliden Platz im Mittelfeld und vergrößerten den Abstand auf den Abstiegsplatz weiter. Mit 7 Punkten liegt man punktgleich mit Rotation und dem SC – Schlusslicht auf dem Abstiegspatz bleibt der PSV Chemnitz mit 3 Punkten. 

Am kommenden Donnerstag, 25. Januar, kommt es nun zum Nachholspiel gegen den BSC, 20:30 Uhr in der Hannah Arendt Halle, da die Heinrich Mann Sporthalle aufgrund der Havarie am Hallenboden bis auf weiteres nicht mehr für die Meisterschaftsspiele genutzt werden kann.      
 

 

Bild zur Meldung: 2. Bundesliga Hockey Halle Damen

Aktuelle Termine

Kontakt

Potsdamer Sport-Union 04 e.V.
Templiner Straße 24, 14473 Potsdam
 

Geschäftsstelle 
Margrit Höfgen

E-Mail:
per: Kontaktformular

Tel: 0331 270 62 52
Erreichbarkeit tel. und vor Ort: nach Vereinbarung


Unsere Vereinsgaststätte

Bistro Belvedere
Luz Faber & Santino Ferraro
E-Mail: 

Tel.: 0331 740 058 48

Hier: Weitere Infos