Karate in der Potsdamer Sport-Union 04 e.V.

 

Karate ist eine alte, auf der Insel Okinawa entstandene, Kampfkunst. Sie vereinigt in sich Einflüsse aus den unterschiedlichsten Ländern, Regionen und Epochen, prägend sind die Kampfkünste Chinas. Es geht im Karate nicht nur um das Erlernen von Techniken der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, sondern es werden auch die Kondition, motorische und kognitive Fähigkeiten intensiv weiterentwickelt. Im Gegensatz zum Wettkampf- und Leistungssport findet in der Kampfkunst eine kontinuierliche Weiterentwicklung bis ins hohe Alter statt.


In unserem Dojo hast du die Möglichkeit, Kampfkunst auf einer breiten Ebene zu erlernen und auszuüben.

Kontakt Abteilungsleiter

Frank Christoph Zielke, Abteilungsleiter

E-Mail:

Tel.: 0176 85303698

Training

Unter Beachtung der jeweils aktuellen Corona-Regelungen und des PSU-Hygienekonzepts:

 

Dienstag 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Turnhalle der Comeniusschule, Finkenweg/Brauhausberg, 14473 Potsdam

Das Training in den Sommerferien findet nach Absprache statt.

Es gibt eine Bushaltestelle, welche vom Bus 694, Richtung Küsselstraße angefahren wird.

GPS-Daten: N 52°23,171 / O 13°03,592

Was ist bezüglich Corona zu beachten?

Das aktuelle Corona-Konzept der PSU ist den Nachrichten auf der Startseite zu entnehmen.

Corona-Konzept der PSU für die Comenius-Halle

Probetraining

Wenn Du eine traditionelle Kampfkunst erlernen möchtest, mindestens 14 Jahre alt bist und die Möglichkeit zum regelmäßigen Training hast, dann komm zum kostenlosen Probetraining (1 Monat) zu uns.

2014 Karate


Aktuelle Meldungen

Corona-Regelung Sportplätze und Sporthallen

An alle Trainer und Aktiven der Potsdamer Sport-Union und der Nutzerinnen und Nutzer der Sportplätze in der Templiner Straße:

Die gestern getroffenen Entscheidungen zur weiteren Eindämmung der Corona Pandemie betreffen auch uns bei der Nutzung der Sportanlage an der Templiner Straße sowie in den von uns genutzten Sporthallen. Ab sofort gilt auf allen Sportanlagen und in allen Sporthallen eine uneingeschränkte 2G-Regelung für Erwachsene sowie eine umfassende Testpflicht für Jugendliche über 12 Jahren. Wir müssen eindringlich darauf hinweisen, dass jeder Verein hier für die Umsetzung verantwortlich ist. 
 
Für die PSU bitten wir die Trainer/*innen, den 2G-Status bei allen erwachsenen Sportlern/*innen sowie den angepassten 2G/3G Status für die 13-18 jährigen jeweils zu jeder Einheit zu prüfen, zu erfassen und zu dokumentieren und diese Informationen jeweils zeitnah zwecks Dokumentation und ggf. Nachverfolgung an die Geschäftsstelle zu übermitteln. Vor dem Hintergrund erheblicher Strafen bei Nicht-Einhaltung der Regeln bitten wir Euch hier, äußerst konsequent und stringent zu sein. Nur so kann wenigstens unter diesen Bedingungen der Sportbetrieb für die Berechtigten weiter aufrecht erhalten werden.   
 
Die anderen Vereine bitten wir ebenso dringlich, diese Informationen an alle betroffenen Trainer/*innen und Betreuer/*innen weiter zu leiten und die Regeln konsequent einzuhalten. Vielen Dank. 
 
Bitte informiert Euch dazu zudem auf den Seiten der Landeshauptstadt, des Stadtsportbundes sowie der Landesregierung.

[PSU Schutz- und Hygienekonzept Sportplätze und Vereinshaus _ Update 26.11.2021]

[PSU Schutz- und Hygienekonzept Sporthallen_Update 2611.2021]

[Corona-Regelungen Land Brandenburg (24.11.2021)]

[Corona-Regelungen Stadtsportbund Potsdam (24.11.2021)]

Foto zur Meldung: Corona-Regelung Sportplätze und Sporthallen
Foto: Corona-Regelung Sportplätze und Sporthallen